Nur noch mit erneuerbarer Energie Zug fahren

Medienmitteilung des VCS Verkehrs-Club der Schweiz, 11.11.2014
Links: Solar-Pass bestellen

Nur noch mit erneuerbarer Energie Zug fahren: Der neue «Solar-Pass» des VCS Verkehrs-Club der Schweiz macht dies exklusiv für VCS-Mitglieder möglich. Ab 25 Franken garantiert der «Solar-Pass» ein Jahr lang rundum umweltbewusstes Bahnfahren. Bereits heute fährt die SBB mit 90 Prozent erneuerbarer Energie. Bis in zehn Jahren will sie ihre Züge nur noch mit umweltgerechtem Strom antreiben. VCS-Mitglieder aber können bereits jetzt zu 100 Prozent auf saubere Energie setzen.

Die SBB verbraucht rund drei Prozent des Stroms in unserem Land und ist damit einer der grössten Energienutzerinnen. Eine nachhaltige Energienutzung war für die SBB immer von grosser Bedeutung. Bereits heute stammen 90 Prozent des Stroms, welcher die SBB-Züge antreibt, aus Wasserkraft. Einen solch hohen Anteil an erneuerbaren Energien kann kaum eine Bahn auf der Welt vorweisen.

Diese erfreuliche Bilanz wollen die SBB und der VCS mit dem «Solar-Pass» weiter verbessern. VCS-Mitglieder können den «Solar-Pass» exklusiv erwerben und so den nicht erneuerbaren Anteil am SBB-Strommix kompensieren. «Der 'Solar-Pass' ist ein Schritt zu noch mehr Umweltverträglichkeit», sagt Kathrin Amacker, Leiterin Kommunikation und Public Affairs der SBB. «Gleichzeitig wird die SBB ihren Anteil an erneuerbarer Energie laufend steigern und die Energieeffizienz verbessern».

«Der VCS steht seit seiner Gründung für eine umweltgerechte Mobilität ein», erklärt VCS-Zentralpräsidentin Evi Allemann. «Ohne Verkehrswende gibt es auch keine Energiewende. Dabei spielt die Bahn auf längeren Strecken eine zentrale Rolle.» Der VCS unterstütze die SBB deshalb darin, ihren Anteil an erneuerbarem Strom zu steigern.

«Um eine Verkehrswende zu erreichen, sind pragmatische Lösungen gefragt», ergänzt VCS-Vizepräsident Roger Nordmann. Der «Solar-Pass» sei eine solche Lösung. «Aus diesem Grund ist der VCS diese Partnerschaft mit der SBB eingegangen.»

Ein «Solar-Pass» für 25 Franken garantiert dem Käufer oder der Käuferin während einem Jahr einen fixen Anteil von zehn Prozent Solarstrom im Bahnstrommix für 5000 Personenkilometer. Die SBB verpflichtet sich, für dieses Geld Herkunftsnachweise für naturmade star-Solarstom einzukaufen und bestätigt dies dem VCS. Vielreisende können einen «Solar-Pass» für 10'000 oder 15'000 Personenkilometer erwerben, der 50 beziehungsweise 75 Franken kostet.

Während einer dreijährigen Testphase können VCS-Mitglieder exklusiv vom «Solar-Pass» profitieren. Danach wird entschieden, ob das Angebot ausgeweitet wird.

Der «Solar-Pass» kann beim VCS online unter www.verkehrsclub.ch/solar-pass oder telefonisch unter 031 328 58 58 bestellt werden.

string(59) "Nur noch mit erneuerbarer Energie Zug fahren | evi allemann"